Erneut Anrufe von Trickbetrügern!

Aus gegebenem Anlass warnt die Polizei erneut vor Anrufen von Trickbetrügern, die dem Anschein nach mit ihren Methoden immer noch erfolgreich sind.

Anruf von Microsoft!
Man kann nur immer wieder wiederholen, dass Microsoft keine Endnutzer unaufgefordert anrufen würde. Im konkreten Fall geben sich die Anrufer als Mitarbeiter von Microsoft aus, die aufgrund festgestellter Unregelmäßigkeiten auf den PC des Angerufenen zugreifen müssten.
Lässt man diesen Zugriff zu, wird eine Schadsoftware installiert, die im schlimmsten Fall alle Daten und ggf. sogar den PC unbrauchbar macht, in jedem Fall aber viel Aufwand und damit auch Kosten, nach sich zieht um das Gerät wieder instand zu setzen.
Relativ neu ist nun, dass diese Betrüger sich bereits das Aufspielen der Schadsoftware bezahlen lassen und im Nachhinein „Lösegeld“ fordern, um auf das eigene System und die darauf befindlichen Daten wieder zugriefen zu können.
Diese Betrüger sitzen praktisch immer im Ausland, die Polizei ist gegen diese Masche beinahe machtlos, daher gibt es nur eine einzige und richtige Reaktion bei solchen Anrufen, beenden Sie umgehend das Gespräch!

Gewinnanrufe!
Wer träumt nicht vom großen Geldgewinn?!
Dies machen sich einige Betrüger zu nutzen, sie rufen wahllos in privaten Haushalten an, um die frohe Botschaft von stattlichen Geldgewinnen zu überbringen.
Um diese Gewinne erhalten zu können müsste der Gewinner Notar- und Transaktionsgebühren bezahlen.
Die Absichten sind auch hier eindeutig, es wird nach dem Bezahlen der geforderten Gebühren keine Gewinnauszahlung geben!
Auch hier ist es am Besten das Telefonat unverzüglich durch Auflegen zu beenden.

Gerade ältere Menschen sind für solche Betrugsmaschen oft leichter anfällig, sprechen Sie mit Ihren Angehörigen darüber und sensibilisieren Sie diese, um diesen Betrügereien nicht zum Opfer zu fallen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*